Agil führen

Die Welt wird globaler, schneller und komplexer. Agiles Führen scheint eine neue Idee zu sein. Doch was ist Agilität und wie sieht agiles Führen aus? Ist das Konzept einfach so übertragbar und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Agilität

„Agilität ist ein Merkmal des Managements einer Organisation, flexibel und darüber hinaus proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen.“ sagt wikipedia.

Der Begriff kommt wohl ursprünglich aus der Softwareentwicklung bzw. aus dem Projektmanagement. Das ist auch leicht verständlich. Früher schrieb man ein Pflichtenheft für eine IT-Anwendung. Und dann wurde fleißig programmmiert und – vereinfacht ausgedrückt – nach zwei Jahren das fertige Produkt abgegeben. Danach wurde nachgebessert, weil sich die Realität verändert hatte. Heute verändert sich die Welt insgesamt viel schneller. Deshalb ist man in der agilen Welt gezwungen, kurzfristig Anpassungen vorzunehmen – quasi im laufenden Projekt. Vielleicht ist Agilität auch so etwas wie der Gegensatz zu einer minutiösen Planung und einem akribischen Festhalten an derselben.

Führen

Klassisch bedeutet Führung, dass Ziele gesetzt werden, organisiert und geplant, entschieden, kontrolliert und personale Ressourcen gemanagt werden. Oben der Chef, unten der Mitarbeiter. Das sind starre Struturen, die in einer sich immer schneller verändernden Welt keinen Bestand haben können. Führen stößt an Grenzen.

Agil Führen

Es klingt reizvoll, ein agiles Konzept auf den Führungsprozess zu übertragen. Doch Vorsicht! Der Fehler liegt schon an der Stelle, dass Führung kein Projekt ist und damit Tools und Methoden nicht einfach so übertragbar sind.

Agil führen erfordert ein neues Mindset - MARCUS HEIN Agiles Mindset

Agil zu führen kann nur bedeuten, dass wir ein agiles Mindset brauchen. Und das bedeutet, dass wir starre Strukturen und Prozesse auflösen müssen. Wir brauchen ein Mindset, in dem sich alle Beteiligten verantwortlich für ein gemeinsames Ergebnis fühlen. Jeder muss willens und in der Lage sein, Fehlentwicklungen zu erkennen und mindestens dafür zu sorgen, dass sich kompetente Hände und Köpfe darum kümmern. Dazu braucht es ein hohes Commitment, Flexibilität und Schnelligkeit

Die Voraussetzung für dieses hohe Commitment als Basis für ein agiles Mindset ist ein gemeinsames Anliegen. Und das ist eine neue Aufgabe von Führung. Sie als Führungskraft müssen primär drei Dinge tun:

  • Gemeinsames Anliegen formulieren
  • Commitment aller Beteiligten erzeugen
  • Beiträge möglich machen und moderieren

Agiles Führen ist also ein vollständig neues Verständnis von Führung. Dazu braucht es keine neuen Methoden und Werkzeuge. Es braucht aber ein neues Mindset und ein Loslassen alter Strukturen. Neurologische Führung ist agil und wir gehen in unserem Seminar Neurologische Führung intensiv auf dieses Thema und deren Implikationen ein.

Marcus Hein

Marcus Hein

Der Autor dieses Beitrags ist Experte für Neurologische Führung sowie Trainer und Coach für New Leadership. Er hat über 30 Jahre Führungserfahrung und begleitet Unternehmen und Führungskräfte, gehirngerecht zu führen und überdurchschnittliche Erfolge zu generieren

Leadership Training

Mitarbeiter inspirieren – New Work gestalten

Neurologische Führung New Work ist in aller Munde und schafft bei Führungskräften und Mitarbeiter bisweilen Irritation. Jedem ist klar, weiterzumachen wie bisher, ist keine Option. Doch wie wird New Work, was ist das und welche Anforderungen stellt es an Mitarbeiter und Führung.

Neurologische Führung ist der Werkzeugkasten für New Work. Hier sind Erkenntnisse und praktische Umsetzung vereint, damit New Work gelingt. Mit diesem Training stellen Sie die Weichen, damit Führung auch unter neuen Bedingungen gut gelingen kann.

Informationen und Termine …

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Andere Blog-Beiträge und News ...

Ihr wöchentliches Qualifizierungsprogramm

Impulsletter - Der Newsletter für Neurologische Führung

Über 10.000 Führungskräfte nutzen unseren regelmäßigen Impulsletter als laufendes Qualifizierungsprogramm.

Wachsen auch Sie mit unseren wöchentlichen Impulsen.

Mit dem Absenden dieses Formulars sind Sie damit einverstanden, regelmäßig wertvolle Tipps, Anregungen und Impulse zugesandt zu bekommen. Ihre Daten werden bei uns DSGVO-konform verarbeitet.