Fokus - Für mehr Produktivität, Wirksamkeit und Erfolg

Effizient führen - Die Macht der einen Sache.

Effizient führen bedeutet, sich auf einige wenige Dinge zu konzentrieren. Aber: Tausend Dinge gleichzeitig, alles ist wichtig. Und die verfügbaren Ressourcen nehmen ab. Führungskräfte und deren Mitarbeiter geraten mehr und mehr an den Rand der Belastbarkeit. Für mehr Ergebnis müsste man mehr arbeiten – doch das ist kaum noch möglich. So kann es nicht weitergehen. Denn darunter leiden wirklich gute Entscheidungen, Prioritäten lassen sich nicht sinnvoll setzen, finanzielle und personelle Ressourcen werden ineffizient eingesetzt und letztlich leidet auch die Produktivität.

Unsere Gesellschaft und Unternehmen sitzen einem fatalen Trugschluss auf: Mehr Erfolg braucht mehr Engagement. Falls Sie mehr erreichen wollen, müssen Sie mehr arbeiten. – Doch das ist nicht nur eine dumme, sondern eine sehr gefährliche Idee, die Führungskräfte wie Mitarbeiter konsequent in die Erfolglosigkeit führt.

Diese Erfolgslügen verhindern effizient führen.

Es gibt zahlreiche Mythen und Erfolgslügen, die man uns beigebracht hat, um erfolgreich zu sein. Erfolg und effizient führen sind aber gerade nicht davon abhängig.

Effizient führen - Die Macht der einen Sache.

Alles ist gleich wichtig

Sie führen eine To-Do-Liste mit den zu erledigenden Aufgaben. Und Sie arbeiten diese konsequent, fleißig und diszipliniert ab. Das ehrt Sie, lastet Sie aus, Sie wirken engagiert, es fordert Sie heraus und Sie folgen gewissenhaft diesem Trugschluss. 

Doch To-Do-Listen sind ein reines Beschäftigungsprogramm für Sie und Ihre Mitarbeiter. Und sie sind ein hoch wirksames Instrument, wenn sie klare Prioritäten beinhalten. Doch die lassen sich kaum definieren, weil wir vielen Zielen gleichzeitig folgen. Alles ist gleichermaßen wichtig.

Man muss nur diszipliniert genug sein.

Disziplin ist ebenfalls ein Mythos. Wir können nicht einen ganzen Tag oder eine Woche über diszipliniert sein. Wir können das vielleicht für ein paar Minuten. Doch Disziplin ist nicht entscheidend, um erfolgreich zu sein.

Entscheidend ist, dass Sie und Ihr Team erfolgreiche Gewohnheiten entwickeln. Diese Gewohnheiten müssen Sie identifizieren und diszipliniert etablieren. Jemand, der jeden morgen um 6.00 Uhr aufsteht und joggen geht, ist nicht besonders diszipliniert. Er hat lediglich eine Gewohnheit entwickelt, wie Duschen oder Zähneputzen.

Effizient führen - Work-Life-Balance macht erfolglos. Work-Life-Balance macht erfolgreich

Auch hier liegt ein Irrtum vor. Work-Life-Balance sorgt permanent für Kompromisse. Jetzt werden nicht nur alle Anstrengungen im Job gleich wichtg, sondern auch noch alle anderen Lebensbereiche. Und jetzt machen Sie permanent faule Kompromisse. 

Effizient führen heißt klug führen

In meinem Leadership-Training „Fokus! – Die Macht der einen Sache“ lernen die Teilnehmer, die eigenen Erfolgslügen für sich und ihr Team zu entdecken. Sie lernen die alles entscheidende Frage und die Macht der einen Sache kennen.

Unser Gehirn kann sich immer nur auf eine Sache konzentrieren. Wer effizient führen will, muss klären, was diese eine Sache ist. Damit wird auch klar, welche Aufgaben auf Ihrer To-Do-Liste nicht zu Ihrem Erfolg beitragen.

Außerordentliche Ergebnisse sind nur mit Fokus, mit Konzentration auf das wirklich Wichtige möglich. Fragen Sie sich also: Was ist das Eine, was jetzt wirklich wichtig ist und konzentrieren Sie sich darauf. Bringen Sie diese Gewohnheit jedem Mitarbeiter bei. So führen Sie wirklich effizient und bewirken außergewöhnliche Ergebnisse.

Marcus Hein

Marcus Hein

Der Autor dieses Beitrags ist Experte für Neurologische Führung sowie Trainer und Coach für New Leadership. Er hat über 30 Jahre Führungserfahrung und begleitet Unternehmen und Führungskräfte, gehirngerecht zu führen und überdurchschnittliche Erfolge zu generieren

Leadership Training

Fokus! – Effizient führen.

Neurologische Führung Außergewöhnlich erfolgreiche Führungskräfte, Verantwortungsbereiche und Unternehmen eint, dass sie sich auf extrem wenige Ziele fokussieren. 

Doch unsere Gesellschaft folgt Erfolgslügen, die nicht nur erfolglos, sondern auch noch krank machen. Identifizieren Sie in diesem Training diese Lügen und fokussieren Sie sich und Ihren Verantwortungsbereich auf das wirklich Wichtige und bringen Sie dort Meisterleistung.

Informationen und Termine …

Andere Blog-Beiträge und News ...

Ihr wöchentliches Qualifizierungsprogramm

Impulsletter - Der Newsletter für Neurologische Führung
Über 10.000 Führungskräfte nutzen unseren wöchentlichen Impulsletter als laufendes Qualifizierungsprogramm.

Wachsen auch Sie mit unseren wöchentlichen Impulsen.

Mit dem Absenden dieses Formulars sind Sie damit einverstanden, regelmäßig wertvolle Tipps, Anregungen und Impulse zugesandt zu bekommen. Ihre Daten werden bei uns DSGVO-konform verarbeitet.