In fünf Minuten 70 Prozent mehr Motivation und Leistung.


Möchten Sie Ihre Mitarbeiter stärker motivieren? Oder glauben Sie, dass das gar nicht geht? Müssten andere, wie die Unternehmensleitung, die Personalabteilung, der Betriebsrat oder die Gesellschaft etwas tun, damit die Motivation steigt? In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie mit einer minimalen Investition eine enorme Steigerung der Motivation bewirken.

Mit genau diesem Ziel, die Motivation der Mitarbeiter eines Call Centers zu steigern, führte man eine Studie durch. Das Call Center hatte den Auftrag, Spenden für Studien-Stipendien einzusammeln. Dazu riefen die Call Center-Agenten Menschen an und baten um Spenden für Studenten. Das war eine frustrierende Arbeit. Freiwillig wollte kaum einer spenden und die Agenten riefen auch irgendwie immer zur falschen Zeit an.

Die fünf entscheidenden Minuten

Die Leistung des Call Centers war relativ einfach zu messen. Man zählte die Anrufe und die eingesammelten Spenden. Nun gab man einem Teil der Agenten die Möglichkeit, für fünf Minuten mit einem Stipendiaten zusammen zu sein. Der Stipendiat erzählte, wie wichtig für ihn das Stipendium ist und wie gut es hilft, das Studium möglichst zügig zu absolvieren.

Nach diesem nur fünfminütigen Gespräch stieg die Anzahl der Anrufe nachhaltig um etwa 40 Prozent und die eingesammelten Spenden nahmen um 70 Prozent zu.

Wären 70 Prozent eine attraktive Leistungssteigerung für Ihren Verantwortungsbereich?

Leistung und Nutzen

Inzwischen wissen wir, dass den meisten Mitarbeitern der höhere Sinn hinter den täglichen Aufgaben unbekannt ist. Sie sind auf Aufgabenerledigung, Fleiß und Disziplin fokussiert. Damit sind sie nicht viel besser als Maschinen, die im Zuge der digitalen Transformation zunehmend auch höhere Aufgaben übernehmen. Damit wird der Mensch überflüssig. Will man dann mehr Leistung, stellt man die Maschine schneller oder investiert in eine leistungsfähigere.

Studien zeigen, dass nur etwa 15 Prozent Ihrer Mitarbeiter eine Verbindung zwischen der eigenen Arbeit und einem größeren Ganzen herstellen. Die Leistung dieser Mitarbeiter ist ungleich höher, sie sind die Leistungsträger unserer Gesellschaft. Der Rest macht Dienst nach Vorschrift. Pflichterfüllt ja – Engagement nein.

Ihre Investition

Was können Sie jetzt tun? Eigentlich ist das ganz einfach. Identifizieren Sie den Nutznießer Ihres Verantwortungsbereiches. Vielleicht gibt es für verschiedene Aufgaben sogar unterschiedliche Nutzer. Suchen Sie das Gespräch mit Ihren Leistungsempfängern und fragen Sie, weshalb für sie Ihre Leistung so bedeutsam ist und welchen Vorteil sie durch Ihre exzellente Leistung haben. Lassen Sie diese genau das Ihrem Team erzählen.

Unsere Leadership Werkstatt

In unserer fünftägigen Leadership Werkstatt arbeiten zwölf Führungskräfte das gesamte Spektrum Neurologischer Führung durch. Diese Werkstatt beginnt bereits vier Wochen vor dem eigentlichen Start, in dem Sie beispielsweise Ihre Leistungsempfänger nach deren Bedarf und Nutzen durch Ihre Leistung fragen. Daraus erarbeiten Sie dann in der Werkstatt eine inspirierende Vision und laden diese mit Begeisterung für Ihre Mitarbeiter auf.

Leadership Training

Leadership Werkstatt

Partizipation lernen in der Leadership WerkstattIn unserer Leadership Werkstatt entwickeln Sie vor eine Vision Ihres Verantwortungsbereichs, die emotional aufgeladen und unwiderstehlich ist. Mit dieser Vision werden Sie überdurchschnittliches Wachstum ermöglichen. Demotivation und Fachkräftemangel gehören der Vergangenheit an.

Ganz nebenbei vermitteln wir Führungswerkzeuge, die für Ihre Vision und Ihren Verantwortungsbereich zukunftsfähig sind. Sie lernen Methoden kennen, Ihre eigene Leistungsfähigkeit aufrechtzuerhalten und Ihren Mitarbeiter:innen darin ein Vorbild zu sein.

Informationen und Termine …

Kommentar verfassen

Andere Blog-Beiträge und News ...

Jetzt kostenlos abonnieren ...

Impulsletter - Der Newsletter für Neurologische Führung
Meist wöchentlich erscheint unser Impulsletter mit Wissenswertem, Neuem, Tipps und Tools aus dem Werkzeugkasten der Neurologischen Führung. Bereits fast 10.000 Führungskräften lesen ihn regelmäßig und nutzen ihn für die berufliche Entwicklung.

Mit dem Absenden dieses Formulars sind Sie damit einverstanden, regelmäßig wertvolle Tipps, Anregungen und Impulse zugesandt zu bekommen. Ihre Daten werden bei uns DSGVO-konform verarbeitet.